BEV Insolvenz

Der Energieversorger BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft hat am 29. Januar 2019 Insolvenz angemeldet und seine Strom- und Gaslieferungen nach Aussage des vorläufigen Insolvenzverwalters eingestellt.

Geesthachter Kunden, die von der Insolvenz betroffen sind, haben dennoch keinen Grund zur Sorge: Die Stadtwerke Geesthacht stellen sicher, dass Niemand im Dunkeln sitzen oder gar frieren muss.

Bei Insolvenz eines Energielieferanten gehen alle betroffenen Kunden automatisch in die Ersatzversorgung des örtlichen Grundversorgers, in diesem Falle die Stadtwerke Geesthacht, über. Diese Ersatzversorgung können Sie maximal drei Monate in Anspruch nehmen.

Lassen Sie sich deshalb gleich persönlich im Kundenzentrum der Stadtwerke Geesthacht, telefonisch und per E-Mail oder online zu den Strom- und Erdgasprodukten beraten. Die Stadtwerke Geesthacht finden das für Sie passende Produkt - und das zu deutlich günstigeren Konditionen als in der Grund- und Ersatzversorgung.

Alle BEV-Kunden in Geesthacht erhalten in den nächsten Tagen per Post weitere Informationen zur Ersatzversorgung der Stadtwerke.

Für eine Produktberatung sowie zur Klärung Ihrer Fragen ist das Stadtwerke Serviceteam Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr persönlich im Kundenzentrum in der Schillerstraße 9 für Sie da. Weiter erreichen Sie die Stadtwerke telefonisch unter 04152 929-300 und per Mail an service@stadtwerke-geesthacht.de.

Zurück

Alle Neuigkeiten

Bademeisterin im Freizeitbad Geesthacht

1. Mai - Eintritt frei!

Das Freizeitbad Geesthacht eröffnet am 1. Mai um 10 Uhr. Die Stadtwerke Geesthacht schenken Ihnen den Eintritt.

BEV Insolvenz

BEV Insolvenz

Die Stadtwerke Geesthacht sichern die Strom- und Gasversorgung der BEV Kunden im Netzgebiet.