Ladesäule Norderstraße

Ab sofort fließt wieder Strom durch die Elektroladesäule auf dem Parkplatz hinter der Haspa-Filiale in der Innenstadt.

Nachdem die Schleswig-Holstein Netz AG zunächst neue Leitungen zur Versorgung des Ladepunktes verlegt hatte, kümmerten sich die Techniker der Stadtwerke Geesthacht anschließend um das Aufstellen und die Installation der neuen Säule.

An diesem Ladepunkt können jetzt wieder zwei Fahrzeuge mit jeweils 22 kW gleichzeitig geladen werden. Die Kosten betragen 0,30 € pro geladener kWh.

Die neue Säule des Herstellers „The New Motion“ ist mit einem Display ausgestattet und zeigt Informationen - beispielsweise zur geladenen Menge und der Ladedauer - nun auch digital an.

Im Zuge der neuen Bestimmungen zum eichrechtkonformen, öffentlichen Laden werden die Stadtwerke Geesthacht in den kommenden Monaten auch die Ladesäulen beim Parkplatz am Rathaus, dem Parkplatz an der Post, dem Elbparkplatz in Tesperhude und in der Straße Neuer Postweg in Großhansdorf durch die neue Modellreihe ersetzen. Dabei handelt es sich um einen einfachen Wechsel der Hardware, der maximal einen Tag dauert.

Ihre Kundenkarte erhalten Sie im Kundenservice der Stadtwerke Geesthacht und weitere Informationen zu unseren Angeboten im Bereich E-Mobilität finden Sie hier.

Zurück

Alle Neuigkeiten

Blockheizkraftwerk Silberberg Grundschule Stadtwerke Geesthacht

Klimaschutz vor Ort

Zukünftig versorgen die Stadtwerke Geesthacht mit der Wärmeinsel Düneberg noch mehr Wohneinheiten mit umweltfreundlicher Energie.

Bademeisterin im Freizeitbad Geesthacht

1. Mai - Eintritt frei!

Das Freizeitbad Geesthacht eröffnet am 1. Mai um 10 Uhr. Die Stadtwerke Geesthacht schenken Ihnen den Eintritt.